Freilassinger Anzeiger vom 14. August 2015
Solarboote fahren am Salzburger Festspielhaus
Der wilde Mann betrachtet gnädig das wilde Treiben zu seine Füssen

Salzburg (schu) Solarboote im Brunnen zum Wilden Mann am Festspielhaus,das sieht man selten in der Festspielstadt. Einmal im Jahr kommt der Freilassing Solarexperte Hermann Schubotz nach Salzburg und zeigt den Kindern, wie man die kostenlose Salzburger Sonne einfängt und daraus ein solares Spielzeug bastelt.

Im Clubraum der ÖNJ (Österreichische Naturschutzjugend) am Hans der Natur begann der Solarkurs. Zu Beginn erläuterte der Kursleiter die Funktion einer Photovoltaik-Zelle, die Licht und besonders Sonnenlicht in Strom umwandelt, mit dem man dann fast alles erzeugen und betreiben kann, Bewegung, Motoren, Wärme, Licht, Computer, chemische Vorgänge. etc.

Die Kinder lernten, dass unser Planet Erde im exakten Abstand zum Energiespender Sonne steht, so dass man es als Mensch hier gut aushalten kann. Auf den Nachbarplaneten Venus und Mars ist es entweder viel zu heiß oder viel zu kalt für menschliches Leben.

Deshalb müssen die Umstände zum Überleben der Menscheit auf diesem Planeten aufrecht erhalten werden. Ein Weg dazu ist die Nutzung erneuerbarer Energien aus kostenlosem Sonnenlicht.

Solarboote aus Fischdosen fahren im Wilden-Mann-Brunnen am Festspielhaus in Salzburg

Im Praxisteil bastelten die Kinder nach Bauanleitung aus Recycling Material wie einer leeren Fischdose, Karton vom Discounter und Solarzelle mit Motor ein schwimmfähiges Solarboot, und klebten die Teile mit einer Heissklebepistole zusammen.

Nach dem Funktionstest ging es gemeinsam zum Praxistest zum Brunnen „Der Wilde Mann“ am Festspielhaus. Dort wurden die Boote zu Wasser gelassen und umfuhren den Wilden Kerl mehrere Male.

Manche Kinder liessen es sich nicht nehmen und gingen selbst zur Abkühlung in den Brunnen oder kletterten hinauf.

Der Kurs wird aufgrund der grossen Nachfrage am 25.August vor- und nachmittags wiederholt, Anmeldungen unter 0043-662-642909 beim Naturschutzbund Salzburg.


Die Kinder haben ihren Spass mit den Schiffchen: Aufgrund der grossen Nachfrage wird der Kurs am 25.August wiederholt. Foto: Hermann Schubotz

Varianten des Wilder Mann Brunnens.
Wilder-Mann-Brunnen (auch Fischbrunnen), Salzburg, zwischen Furtwänglerpark und Max-Reinhardt-Platz

Bewegte Geschichte

Fischmarktbrunnen

Weitere Solarbastelkurse in Salzburg und Oberbayern 2015
zurueck
Umwelt-Webdesign-21, Nachrichten aus Agenda21 Umwelt Natur Energie Photovoltaik Solarstrom und Klima
Web: www.umwelt-webdesign.info  | eMail  | Impressum  | designed by Primaweb  | ©1994-2015 | Datum: 17.08.2015