Südostbayerische Rundschau vom 19. August 2009
Solarboote bauen beim Bund Naturschutz in Freilassing
   
 

Freilassing (schu) Die Geschäftsstelle des Bund Naturschutz in Freilassing im Birkenweg hat selten einen solchen Trubel erlebt. Wo sonst in teils akademischer Sprache über Naturschutzthemen debattiert und beschlossen wird, ging es nun ganz praktisch zur Sache. Die Räume wurden kurzerhand zu einer Werft für Solarboote umfunktioniert. Gurken-Kartons, Fischdosen, Heißklebepistolen, Geodreiecke, Scheren, Kabel, und Bleistifte lagen auf den Tischen herum und wurden von den Kindern fleissig benutzt. Zehn Buben und ein Mädchen lernten unter der fachkundlichen Anleitung von BN-Mitgliedern Evelyn Mußner, Michael Behringer und Hermann Schubotz, wie man auf spielerische die kostenlose Sonnenergie nutzt. Sie zeichneten zuerst die Teile laut Bauplan auf einem Karton an, schnitten sie aus und fertigen damit eine Halterung für ein Photovoltaik Modul, das Strom aus Licht erzeugt. Als Basis diente eine ausgewaschene Fischdose, und als Antrieb wurde einer kleiner Solarmotor auf die Dose geklebt. Nachdem Solarmodul und Motor miteinander verlötet waren, lebte das Solarboot auf, die Schiffsschraube drehte sich und die Kinder freuten sich. Aber damit nicht genug, das Solarschiffchen musste noch seinen Praxistest im mitgebrachten Planschbecken beweisen. Auch dort drehten die Boote trotz Wolken verhangenem Himmel ihre Runden. Nachdem die Kinder fröhlich mit ihren Solarbooten dahin gefahren waren und die Geschäftsstelle aufgeräumt wurde, war der Solarspuk vorbei und es kehrte wieder Ruhe im Birkenweg ein. Foto Hermann Schubotz

 

____
zurueck
Umwelt-Webdesign-21, Nachrichten aus Agenda21 Umwelt Natur Energie Photovoltaik Solarstrom und Klima
Web: www.umwelt-webdesign.info  | eMail  | Impressum  | designed by Primaweb  | ©1994-2015 | Datum: 09.02.2015