Südostbayerische Rundschau am Samstag, 8.Februar 2003
„Werfen Sie kein Geld zum Fenster raus!"
Veranstalter: „Energiesparkompass BGL" und Bürgersonnenkraftwerk Ainring

Ainring. Ein kostenloser Informations- und Bera-tungsabend zum Thema Energie findet am Montag, 10.Februar, um 19.30 Uhr im Gasthaus Alpenblick-Gamstatter in Perach statt.

„Werfen Sie kein Geld hinaus, sondern investieren in Ihr eigenes Haus!", lautet das Motto des Abends. Veranstalter sind die Agenda-21-Initiative „Energiespar-kompass Berchtesgadener Land" und das Bürgersonnen-kraftwerk Ainring.
Herzlich eingeladen sind alle Hauseigentümer, die sich über Solarstromanlagen und die vielfältigen Energieeinspar-maßnahmen an Wohnge-bäuden und deren staatliche Förderung informieren lassen wollen. Die Besucher haben außerdem die Möglichkeit, sich in persönlichen Gesprächen mit Mitgliedern des Energiespar-beratungs-teams erste und konkrete Anregungen für Spar-maßnahmen am eigenen Gebäude zu holen.

Der „Energiesparkompass BGL" ist eine Initiative des Agenda21-Arbeitskreises „Energie & Ressourcen". Der Schwerpunkt für diesen Arbeitskreis liegt dabei in der Tatsache des sehr hohen Energieverbrauchs in den privaten Haushalten be-gründet. So benötigen die privaten Haushalte, das Auto nicht mitgerechnet, über 80 Prozent ihres Energiebedarfs für Raumheizung und Warm-wasser-bereitung.

Auch lasse sich feststellen, dass bei einem großen Teil älterer Gebäude, und das sind oft Häuser, die nicht älter als 20 Jahre sind, Sanierungs-maßnahmen in den nächsten Jahren notwendig werden. Eine Kombination aus „Verschönerung und Ein-sparung" biete sich in solchen Fällen mehr als an, meinen die Veranstalter.
Für den interessierten Haus-eigentümer stehen zum Thema „Energie-einsparung in Wohn-gebäuden" drei Beratungsmöglichkeiten unter-schiedlicher Intensität zur Auswahl:

Erstens die Beratungsabende mit der Möglichkeit einer ersten, kostenfreien Erst-beratung durch Mitglieder des „Beratungs-teams" liefern bereits wichtige Aufschlüsse über mögliche Maßnahmen. Zweitens die Vor-Ort-Besichtigung der Immobilie mit Erstellung einer kurzen Check-Liste. Hier beträgt der Kosten-beitrag 50 Euro. Drittens das umfassende „Energiesparkonzept" für Ihre Immobilie, das einen genauen Fahrplan für die Sanierungs-maßnahmen liefert. Erstellt nach den Bedürfnissen wird dabei nach dem jeweiligen Aufwand abgerechnet.
Im Übrigen kann beim Landratsamt unter der Telefonnummer 08651/773-353 kostenlos ein Informations-faltblatt mit allen wichtigen Informationen zu der Initiative bestellt werden. Über Solarstrom Anlagen und Beteiligung am Bürger-sonnen-kraftwerk sind Informationen unter Tel. 08654/494105 oder auf der Internetseite www.sonnenkraft-ainring.de zu erhalten.