Pressemitteilung vom 4. Oktober 2007
Bayerische Solarkraftwerke im Salzburger Fernsehen
Solarstromparadies Bayern
 

Fernsehbeitag vom 4.Oktober 2007 im ORF-Salzburg
(DVD mit 90 MB Filegrösse)
 
 
Stationen der Solar-Exkursion ins Berchtesgadener Land:
Leistung der
Photovoltaik-Anlage
 
 
Bürgersonnenkraftwerk Ainring-Feldkirchen
15 kWp  
 
Familie Füller
13 kWp  
 
Martin Langwallner
30 kWp  
 
Bürgersonnenkraftwerk Ainring-Mitterfelden
15 kWp  
 
Hackschnitzelkraftwerk Mitterfelden
35 kWp  
 
Bürgersonnenkraftwerk Freilassing
15 kWp  
 
Armaturen Werk Hawle, Freilassing
100kWp  
 
Bürgersonnenkraftwerk Saaldorf-Surheim
28 kWp  
 
Handweberei Huber in Berg
24 kWp  
Kennzahlen: Die Maßeinheit 1 kWp (kiloWatt peak maximal Leistung) kostet inklusive Montage zwischen 4.500 und 5.500 Euro. Eine Photovoltaik-Anlage (PV) mit 1 kWp benötigt knapp 10 m² Platz auf einem Süddach mit 30 Grad Neigung und produziert rund 900 kWh Strom im Jahr.  
Das Ideal:

Um den Strombedarf eines Haushalts von rund 3.500 kWh Strom im Jahr solar zu erzeugen, sollte man Solarmodule für eine 4 kWp PV-Anlage auf dem Dach installieren. Das ergibt rund 1.700 Euro Einnahmen im Jahr, womit die Kosten der Photovoltaik Anlage in etwa 10 Jahren verdient sind. Die garantierte Einspeisevergütung von rund 49 Cent (für 2007) gilt für 20 Jahre, Ein PV-Anlage kann 30 und mehr Jahre funktionstüchtig bleiben.

 
Beteiligte

an der Solar-Exkursion: Grüne Wirtschaft Salzburg Mag. Gabriela Paumgartner, Grüne Landtagsabgeordnete Dr. Heidi Reiter und Cyriak Schwaighofer, Fernsehteam ORF-Salzburg, Redakteure aus Salzburg und dem Berchtesgadener Land, Vertreter von Bürgersonnenkraftwerken.

 
Links:

salzburg.orf.at/magazin/studio/streaming/stories/42056/

salzburg.gruene.at/energie/artikel/lesen/21946/

salzburg-heute.conova.com/

 
Presse:  
Fotos:  
     
____
zurueck
Umwelt-Webdesign-21, Nachrichten aus Agenda21 Umwelt Natur Energie Photovoltaik Solar und Klima
Web: www.umwelt-webdesign.info  | eMail  | Impressum  | designed by Primaweb  | ©1994-2011  | Datum: 09.03.2011